Hydraulischer Abgleich Energieberater in Wuppertal OT Wuppertal

Der hydraulische Abgleich ist zu prüfen
KfW anerkannte Sachverständige in Wuppertal

Ihr Energieberater, der als KfW anerkannter Sachverständiger für Sie tätig ist, hat Sie bei der Prüfung der Förderfähigkeit von Energie-Effizenz-Maßnahmen darauf hinzuweisen, ob es erforderlich ist die Heizungsanlage neu hydraulisch abzugleichen.
Unsere Sachverständigen in Wuppertal hören immer wieder, dass die Fachhandwerker entweder nicht Willens oder nicht in der Lage sind einen ordnungsgemäßen hydraulischen Abgleich als Selbstverständliche Nebenleistung zu erbringen.

Warum tun sich viele Fachhandwerker in Wuppertal so schwer mit dem hydraulischen Abgleich?

Wenn Ihr Heizungsbaumeister im Büro sitzt und rechnet ( es ist ja ein ordentlicher Aufwand ) verdient er nur seinen Stundenlohn. Das alles nur, damit mit geringsten energetischem Aufwand auch die letzte Heizung warm wird, wenn alle Thermostatventile zur gleichen Zeit wegen Wärmebedarf öffnen.

So verdient der Heizungsbauer dreimal so viel

wenn der letzte Heizkörper nicht richtig warm wird gibt es aus der Sicht vieler Heizungsbauer nur eine Lösung, eine stärkere Pumpe muss her, Da verdient er wieder seinen Stundenlohn und zusätzlich 150 € am Materialverkauf. Die Krönung ist, dass er die Pumpe, dier bei Ihnen ausgebaut hat, dem nächsten als neuwertig verkauft. Den hydraulischen Abgleich sollen doch Ingenieure oder Sachverständige für 100 € die Stunde machen, mit so kleinem Geld geb ich mich als Heizungsbauer nicht ab, hat ein Sachverständiger unseres Netzwerkes mal zu hören bekommen.

Die Umwälzpumpe, in vielen Haushalten der grösste Stromverbraucher.

Wir haben mal eine Statistik über den Stromverbrauch von Heizungsanlagen gemacht. In den meisten Haushalten ist die Umwälzpumpe der mit Abstand führende Stromverbraucher. Das ist aber noch nicht alles, in einem hydraulisch nicht abgeglichenem System muss auch die Vorlauftemperatur angehoben werden, so hat es gar keinen Sinn eine Brennwertheizung zu verbauen.

 

 

 

 

Ein Bausachverständiger vom Bauexperte Netzwerk ist immer in Ihrer Nähe.

Weitere wichtige Seiten:

Energieberatung in Wuppertal
Architekten in Wuppertal
Bausachverständige in Wuppertal
KfW anerkanter Sachverständiger in Wuppertal

 

Ihre regionalen Ansprechpartner in Wuppertal:


Bausachverständiger Spilker

Thorsten Spilker

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

Uellendahler Str. 460

42109 Wuppertal

www.bauexperte-spilker.de

0176-5684 9754

Bausachverständiger Becker

Detlef Becker

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

Meesmannstraße 1-3

44625 Herne

www.bauexperte-becker.de

0160 - 9492 2633

Bausachverständiger Born

Michael Born

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

Waldweg 2

57489 Drolshagen

www.bauexperte-born.de

02761 - 941 9934

 

 

Wohnschadstoffe in Wuppertal

Wohnschadstoffe in Wuppertal, ein Baubiologe sollte zu Rate gezogen werden, wenn Sie gesundheitliche Auswirkungen bemerken oder solche befürchten. Ein Bausachverständiger oder Baubiologe erkennt die Gefahren und kennt Maßnahmen, wie man den Gefahren von Wohnschadstoffen begegnet.

KfW anerkannter Sachverständiger in Wuppertal

Von der KfW anerkannte Sachverständige Wuppertal sind Sachverständige für die Bewertung von Bausubstanz und Haustechnik. Viele dieser Sachverständige bewerten Immobilien in Wuppertal beim Hauskauf um den Nutzwert von Immobilien in Wuppertal zu bewerten.

Hauskauf in Wuppertal

Wer in Wuppertal ein Haus kaufen will, sollte sich durch Bausachverständige beraten lassen. So manches kann schief gehen und es entstehen Bauschäden zum Beispiel durch eine Modernisierung. Was es kostet ein Haus so zu modernisieren, das ein Bauschaden nicht entstehen kann, kann Ihnen ein Bausachverständiger schon beim Hauskauf sagen.