Wohnschadstoffe Wuppertal OT Wuppertal Asbest, PCB, PAK etc.

Wohnschadstoffe in Wuppertal - Sachverständige informieren wegen wachsender Probleme

Wohnschadstoffe sollten eigentlich kein Problem sein, so denkt man. Die meisten sind ja verboten worden. Verboten wurden natürlich nur die, welche als solche erkannt wurden. Desweiteren sorgen Lobbyisten dafür, das wir weiter das Recht haben, uns im Wohnraum weiter mit Chemikalien zu vergiften.

Durch luftdichte Bauweisen reichern sich Wohnschadstoffe an

Früher haben wir Unmengen an Wohngiften in unsere Häuser eingebaut, trotzdem gab es damals kaum Probleme. Grund dafür war, dass wir regelmäßig undicht gebaut haben. So wurde die Luft durch ungewollte Infiltration ständig verdünnt und es kam nicht zur Anreicherung der Luft mit Wohngiften.

Deshalb Hauskauf in Wuppertal nur mit Gutachter

Wenn Sie nicht fit sind bei Stichworten wie PCB, PAK, Lindan, Tuulol, Glaswolle KI<50 oder Asbest in seinen verschiedenen Ausprägungen, sollten Sie unbedingt zum Hauskauf einen Gutachter hinzuziehen. Diese Wohngifte waren früher unproblematisch, aber es wird Sie treffen, wenn Sie im Zuge energetischer Modernisierung Ihr Haus immer dichter machen.

Bessere Luftqualität ist eine wichtige Forderung

Da sich der Mensch privat und auch beruflich zu einem großen Teil in Räumen bzw. Verkehrsmitteln aufhält (ca. 90 % im Durchschnitt) ist die Qualität (die Reinheit) der Raumluft von wichtigerer gesundheitlicher Bedeutung als die hier viel besser überwachte Außenluft. Dieser Missstand wird teilweise ausgeglichen mit der EU-Norm [EN 13779], welche zum 1. Oktober 2009 in Kraft trat, da diese zumindest für Nicht-Wohngebäude eine bestimmte Luftqualität vorschreibt.

 

 

 

 

Ein Bausachverständiger vom Bauexperte Netzwerk ist immer in Ihrer Nähe.

Weitere wichtige Seiten:

Energieberatung in Wuppertal
Architekten in Wuppertal
Bausachverständige in Wuppertal
KfW anerkanter Sachverständiger in Wuppertal

Ihre Ansprechpartner in Wuppertal:


Bausachverständiger Spilker

Thorsten Spilker

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

Uellendahler Str. 460

42109 Wuppertal

www.bauexperte-spilker.de

0176-5684 9754

Bausachverständiger Becker

Detlef Becker

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

Meesmannstraße 1-3

44625 Herne

www.bauexperte-becker.de

0160 - 9492 2633

Bausachverständiger Born

Michael Born

 

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

 

Waldweg 2

57489 Drolshagen

www.bauexperte-born.de

02761 - 941 9934

 

 

79 in Wuppertal

Text in Wuppertal Text

Asbest in Wuppertal erkennen

Asbest findet man oft in Häusern, die vor 1993 in Wuppertal erbaut wurden. Bis zum Verbot von Asbest im Jahr 1993 wurde Asbest noch exzessiv verbaut und belastet die Häuser, welche heute in Wuppertal zum Verkauf stehen. Ein Grund mehr, warum Sie sich beim Hauskauf in Wuppertal einen Bausachverständigen zur Seite stellen sollten. Bei der Hauskaufberatung achtet der Gutachter besonders auf Wohnschadstoffe wie Asbest in gebundener wie auch in ungebundener Form.

Asbest in Wuppertal erkennen

Asbest findet man oft in Häusern, die vor 1993 in Wuppertal erbaut wurden. Bis zum Verbot von Asbest im Jahr 1993 wurde Asbest noch exzessiv verbaut und belastet die Häuser, welche heute in Wuppertal zum Verkauf stehen. Ein Grund mehr, warum Sie sich beim Hauskauf in Wuppertal einen Bausachverständigen zur Seite stellen sollten. Bei der Hauskaufberatung achtet der Gutachter besonders auf Wohnschadstoffe wie Asbest in gebundener wie auch in ungebundener Form.